Prof. Dr. W. Wick

Ärztlicher Direktor
Neurologische Klinik

Folgende Erkrankungen sind wesentliche Schwerpunkte in der klinischen Versorgung

  • Hirntumore
  • Schlaganfall (z.B. Hirninfarkt, Hirnblutung)
  • Chronische entzündliche ZNS-Erkrankungen (z.B. Multiple Sklerose)
  • Bewegungsstörungen (z.B. Morbus Parkinson)
  • Anfallsleiden (z.B. Epilepsie)
  • Kopfschmerzen (z.B. Migräne)
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Polyneuropathie)

Die neurologische Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg besitzt zudem eine besondere Expertise in der intensivmedizinischen Behandlung.

Je nachdem wie akut die Erkrankung ist und wie schwer die Patienten betroffen sind, erfolgt die Betreuung der Patienten entweder ambulant oder stationär.

Neurologische Klinik
Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

T.: +49 (0)6221 – 56 7075
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden