Prof. Dr. med. Ayman Agha

Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Minimal-invasive Chirurgie

Die Schlüssellochchirurgie gehört zu den größten Errungenschaften der modernen Medizin. Wo früher bis zu 30 Zentimeter lange Schnitte notwendig waren, um eine Gallenblase zu entfernen, benötigt man heute nur noch 3 bis 4 unter einen Zentimeter große Schnitte. Trotzdem wird ein großer Teil der chirurgischen Eingriffe immer noch über große Zugänge durchgeführt.

Die minimal-invasive Chirurgie kann heute bei sehr vielen Erkrankungen und Organen angewendet werden. Unser Klinikum hat die Kompetenz, Ihnen die Vorzüge dieser neueren Methoden anzubieten. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Minimal-invasive Chirurgie des Klinikums Bogenhausen hat sich zum Ziel gesetzt, die Vorteile der modernen minimal-invasiven Chirurgie so weit wie möglich auszudehnen. Wir wollen damit unseren Patientinnen und Patienten die langen, schmerzhaften Schnitte ersparen und die Erhaltung des eigenen Körperbildes ermöglichen.

logo-inferior-retina

Prof. Dr. med. Ayman Agha
Chefarzt
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Minimal-invasive Chirurgie
Englschalkinger Straße 77

81925 München

Tel.: (089) 9270-0
Fax: (089) 9270-2248
E-Mail: international.service@klinikum-muenchen.de
Web: www.klinikum-muenchen.de/bogenhausen/

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden